die ohrkerzen-
behandlung

die ohrkerzen

ohrkerzen können effizient das innenleben der ohren reinigen und können unteranderem kopfschmerzen, migräne und ohrenschmerzen lindern.

die kerzen sind ca. 22 cm lang und haben eine brenndauer von ca. 12 minuten je kerze. sie wirken rein physikalisch. ein leichter unterdruck (kamineffekt) in der kerze wirkt wie eine sanfte trommelfellmassage.

in welchem fall können die ohrenkerzen angewendet werden?

- zur linderung von kopfschmerzen und migräne
- zur reinigung des gehörganges
- bei diffusen ohrgeräuschen oder ohrensausen
- bei ohrenschmerzen
- chronischen ohrbeschwerden
- bei vermindertem hörvermögen
- durchblutungsstörungen der ohren
- kopfdruck
- schnupfen
wie werden ohrenkerzen angewendet?

man legt sich auf die seite. dann wird die ohrkerze am äußeren gehörgang aufgesetzt und angezündet, so dass die kerze luftdicht sitzt.

nach ca. 12 min ist die erste kerze abgebrannt.

man entfernt die kerze und „löscht“ diese in einem wasserbehälter.

dann kommt das andere ohr an die reihe.

nach der behandlung solltest du dich noch vor dem aufstehen etwas ausruhen.

diese entspannungsbehandlung erlebst du mit einer sanften gesichtsmassage im bereich der ohren, untermalt mit ruhiger wohlfühlmusik.

dauer der behandlung: ca. 45 min
preis auf anfrage